Blaue und graue Tage

Die Hamburger Fotografin Claudia Thoelen zeigt Portraits von Demenzkranken und ihren Angehörigen - eine Initiative der Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg und der TK.

In Baden-Württemberg leben rund 140.000 Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind. Etwa zwei Drittel der Erkrankten leiden an der Alzheimer Demenz.

 

Alzheimer-Patient sitzt am Tisch Ein Bild aus der Ausstellung von Claudia Thoelen. Die Erwartungen an die Medizin sind hoch. Doch bislang ist Alzheimer eine unheilbare Krankheit, deren Ursachen noch nicht ganz geklärt sind.

 

Claudia Thoelen hat vier Ehepaare für einen gewissen Zeitraum auf ihrem gemeinsamen Weg mit der Alzheimer Demenz begleitet. Sie hat mit ihrer Kamera Einblicke in die Lebenswelt erhalten und festgehalten.

 

Entstanden sind die berührende Ausstellung und das Buch "Blaue und graue Tage" mit 25 Bildern. Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Württemberg e. V. hat die Ausstellung nach Baden-Württemberg geholt.

 

Die TK unterstützt die Wanderausstellung im Rahmen der Selbsthilfeförderung. Ziel ist es, das Thema Alzheimer und Demenz zu enttabuisieren und mehr in den Focus unserer Gesellschaft zu rücken.

 

Stationen der Wanderausstellung

Seit Januar 2010 tourt die Ausstellung durch Baden-Württemberg. Inzwischen waren die Fotografien schon in über 40 Städten zu sehen.

 

An jedem Standort ist eine andere Einrichtung Partner der Alzheimer Gesellschaft und der TK.

 

Terminplan der Wanderausstellung "Blaue und graue Tage"
Beginn EndeOrtVernissage
19.07.201411.09.2014

Bad Peterstal

 

"Das Bad Peterstal"

Schwarzwaldstr. 40

77740 Bad Peterstal

 

19.07.2014

11.00 Uhr

17.09.201408.10.2014

Freudenstadt

 

Krankenhaus Freudenstadt

Karl-von-Hahn-Straße 120

72250 Freudenstadt

17.09.2014

19.30 Uhr

13.10.201406.11.2014

Bad Mergentheim

 

Evangelisches Gemeindezentrum

Härterichstr. 18

97980 Bad Mergentheim

13.10.2014

18.00 Uhr

12.11.201404.12.2014

Künzelsau

 

Rathaus Foyer

Stuttgarter Str. 7

74653 Künzelsau

12.11.2014

15.00 Uhr