Homöopathie

Homöopathie auf TK-Gesundheitskarte: TK-Versicherte können sich bundesweit ohne Mehrkosten homöopathisch von niedergelassenen Ärzten behandeln lassen.

Die sanfte Medizin liegt im Trend. Viele TK-Versicherte schätzen Naturheilverfahren. Die TK bietet deshalb bei der Homöopathie eine besondere Leistung.

 

Vertrag zur homöopathischen Versorgung

Die TK hat mit der Managementgesellschaft des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) einen Vertrag zur homöopathischen Versorgung abgeschlossen. An diesem Vertrag dürfen die Ärzte teilnehmen, die ein Homöopathie-Diplom des DZVhÄ erworben haben oder eine vergleichbare anerkannte Qualifikation nachweisen können. Zudem sind die teilnehmenden Ärzte verpflichtet, regelmäßig Fortbildungen zum Thema zu besuchen. Bundesweit nehmen knapp 1.400 Ärzte an diesem Vertrag teil.

 

Folgende Leistungen gehören zur homöopathischen Versorgung:

  • Eine etwa einstündige umfassende Erstanamnese, um das Krankheitsbild eingehend zu analysieren
  • Die homöopathische Analyse und Arzneimittelauswahl
  • Notwendige Folgeanamnesen und Beratungen

Welche Ärzte an dem Vertrag teilnehmen, erfahren Sie bei Ihrer TK-Geschäftsstelle oder in unserer Online-Suche: