10. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung und 18. GAA-Jahrestagung

Arzneimittelversorgung: Qualität und Effizienz

 

Köln, 20. - 22. Oktober 2011

 

Folgende Themen wurden bei der diesjährigen Konferenz vom WINEG bzw. unter Beteiligung des WINEG präsentiert:

 

  • Fall Risk Increasing Drugs: The effect on injuries of the elderly estimated from routine data of the Techniker Krankenkasse

    Bauer T.K. (1,2), Lindenbaum K. (1), Stroka M. A. (1,2,3), Ahrens S. (3), Linder R. (3), Verheyen F. (3)

    Abstract

     

  • Does health care infrastructure have an impact on time to diagnosis and outcomes?

    Blankart C. R. (1), Stargardt T. (1), Linder R. (3), Verheyen F. (3), Schreyögg J. (1)

    Abstract und Poster (PDF, 83 KB, nicht barrierefrei)

     

  • Adherence-Management durch Krankenkassen – erste Ergebnisse einer Analyse von Routinedaten

    Groth A. (5), Müller S. (5), Linder R. (3), Ahrens S. (3), Steimle T. (6), Würdemann E. (6), Verheyen F. (3), Wilke T. (5)

    Abstract

     

  • Osteoporosetherapie nach den aktuellen DVO S-III Leitlinien

    Hadji P. (7), Gothe H. (8, 9), Häussler B. (9), Klein S. (9), Linder R. (3)

    Abstract

     

  • Bone Evaluation Study (BEST) – Versorgung und Kosten

    Häussler B. (9), Klein S. (9), Linder R. (3), Gothe H. (8,9), Hadji P. (7)

    Abstract

     

  • GKV-Routinedaten: Potential von klinischen DMP-Verlaufsangaben zur artzbezogenen Qualitätsmessung am Beispiel des TK-DMP-Asthma

    Horenkamp-Sonntag D. (3), Petereit F. (10), Pieper C. (10), Wildner D. (10), Ahrens S. (3), Linder R. (3), Verheyen F. (3)

    Abstract und Poster (PDF, 225 KB, nicht barrierefrei)

     

  • Notfallmäßige Hospitalisierung wegen Asthma-Beschwerden: externe Validitätsprüfung ärztlicher Angaben in DMP-Dokumentationsbögen

    Horenkamp-Sonntag D. (3), Petereit F. (10), Pieper C. (10), Wildner D. (10), Ahrens S. (3), Linder R. (3), Verheyen F. (3)

    Abstract und Vortrag (PDF, 1,0 MB, nicht barrierefrei)

     

  • ADHS: Analyse der Auswirkungen des GBA-Beschlusses vom 16.09.2010 zur Einschränkung der Verordnungsfähigkeit von ADHS-Arzneimittlen

    Horenkamp-Sonntag D. (3), Linder R. (3), Ahrens S. (3), Düker P. (10), Junkmanns C. (10), Verheyen F. (3)

    Abstract und Poster (PDF, 207 KB, nicht barrierefrei)

     

  • Hochpreisige Arzneimittel: Kausalitäten zwischen Markteinführung von Orphan Drugs und der Inanspruchnahme von Off-Label-Präparaten am Beispiel "Pulmonale arterielle Hypertonie"

    Horenkamp-Sonntag D. (3), Linder R. (3), Ahrens S. (3), Verheyen F. (3)

    Abstract und Vortrag (PDF, 764 KB, nicht barrierefrei)

     

  • Bone Evaluation Study (BEST) - Epidemiologie der Osteoporose in Deutschland

    Klein S. (9), Linder R. (3), Hadji P. (7) Häussler B. (9)

    Abstract

     

  • Infektionen mit multiresistenten Erregern: Prävalenz- und Kostenanalysen auf Basis von GKV-Routinedaten

    Linder R. (3), Horenkamp-Sonntag D. (3), Pfenning I. (11), Verheyen F. (3)

    Abstract und Poster (PDF, 215 KB, nicht barrierefrei)

     

  • Effekte des Screenings auf Zervix-Karzinom in Deutschland: Häufigkeit und Verteilung von Konisationen

    Müller H. (3)

    Abstract und Vortrag (PDF, 284 KB, nicht barrierefrei)

     

  • Zufriedenheit in der ambulanten Versorgung aus Patientensicht – ZAP revisited

    Petrucci M. (12), Bestmann B. (3), Verheyen F. (3), Dierks M.-L. (13), Bitzer E. M.(12)

    Abstract

     

  • Zukunftsthemen der Versorgungsforschung - Expertenworkshop

    Schmidt A. (14), Grenz-Farenholtz B. (3), Verheyen F. (3), Pfaff H. (14)

    Abstract und Poster (PDF, 386 KB, nicht barrierefrei)

     

  • Leitliniengerechte Antikoagulation von Patienten mit Vorhofflimmern: Versorgungsforschung auf Basis von Primär- und Sekundärdaten

    Wilke T. (5), Müller S. (5), Groth A. (5), Verheyen F. (3), Linder R. (3), Pfannkuche M. (15), Breithardt G. (16), Bauersachs R. (17), Maywald U. (18)

    Abstract

 

1 RUB - Ruhr-Universität Bochum
2 RWI Essen - Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung, Essen
3 WINEG - Wissenschaftliches Institut der TK für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen, Hamburg

4 Hamburg Center for Health Economics, University of Hamburg, Hamburg, Germany

5 IPAM - Institut für Pharmakoökonomie und Arzneimittellogistik, Hochschule Wismar

6 Techniker Krankenkasse, Fachbereich Arzneimittel, Hamburg

7 Philipps-Universität Marburg

8 UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, medizinische Informatik und Technik, Hall in Tirol, Österreich

9 IGES Institut, Berlin

10 Techniker Krankenkasse, Fachbereich Versorgungsmanagement, Hamburg

11 Techniker Krankenkasse, Fachreferat Stationäre Versorgung, Hamburg

12 Institut für Alltagskultur, Bewegung und Gesundheit, Pädagogische Hochschule Freiburg

13 Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, Medizinische Hochschule Hannover

14 IMVR - Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft der Humanwissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln

15 Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

16 AFNET - Kompetenznetz Vorhofflimmern; Universitätsklinikum Münster

17 Klinikum Darmstadt GmbH, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitäten Frankfurt/Main und Heidelberg-Mannheim, Darmstadt

18 AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden

 

 

 

 

 

Weitere Artikel aus "2010 - 2011"