Wie alles begann...

Die ADC Automotive Distance Control GmbH Systems (ADC GmbH) ist Bestandteil des Continental Geschäftsbereichs Fahrerassistenzsysteme, der die Vision Zero verfolgt: die Vision vom unfallfreien Fahren. Aus dieser Vision stammt auch das große Engagement der ADC GmbH, mit Hilfe von gesundheitsförderlichen Strukturen und Maßnahmen für die Beschäftigten ein gesundheitsbewusster Arbeitgeber zu sein. Der international tätige Geschäftsbereich hat sich dazu verpflichtet, die Gesundheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig zu fördern.

Besonderen Fokus legt die ADC GmbH dabei auf das psychosoziale Wohlbefinden ihrer Beschäftigten. Bereits 2014 hat sie damit begonnen, ein systematisches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zu etablieren. Seither finden regelmäßige Sitzungen im Arbeitskreis Gesundheit statt, um die Bedürfnisse der Beschäftigten anhand aussagekräftiger Kennzahlen zu analysieren und darauf abstimmt gesundheitsförderliche Interventionen zu entwickeln. Seit 2017 kooperiert die ADC GmbH erfolgreich mit der Techniker.

An die Arbeit…

2018 hat das Unternehmen an allen deutschen Standorten des Geschäftsbereichs Fahrerassistenzsysteme den "Continental Health Index" erhoben und so die Grundlage zu einer gezielten und bedarfsgerechten Verankerung des Gesundheitsmanagements in den Organisationsprozessen geschaffen. Der Index erhob unter anderem das physische und psychosoziale Wohlbefinden der Beschäftigten. So wurde dem Arbeitskreis Gesundheit die Möglichkeit eröffnet, gezielte Maßnahmen für die Bedürfnisse der Belegschaft zu entwickeln. Ein weiteres Ziel der großflächigen Befragung: die Wirksamkeit von bereits durchgeführten Maßnahmen zu überprüfen, um weiterhin nachhaltige Angebote für das Unternehmen zu schaffen.

Die regelmäßigen Treffen des Arbeitskreises Gesundheit bilden das Fundament für die strategische Einbindung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in den Arbeitsalltag der ADC GmbH. Dort können alle Kennzahlen analysiert, verhaltens- und verhältnispräventive Maßnahmen ergriffen und so die Bedeutung der Gesundheit im Unternehmen erhöht werden.

Steckbrief

Branche: Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen

Unternehmensgröße: über 1.000 Beschäftgte

Standort: Mehrere Standorte

Fokus:

  • Psychosoziale Gesundheit
  • Personalführung
  • Gesundheitskompetenz/-wissen
  • Gesundheitsförderung/-kurse/-tage/-aktionen
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • BEM
  • Chancengleichheit/Diversität/Willkommenskultur

Projektinhalt:

  • Analyse und Maßnahmenentwicklung zu physischem und psychosozialem Wohlbefinden

  • Screenings für Beschäftigte

Laufzeit: seit 2017

Vorhang auf…

Nach den detaillierten Erhebungen wurde eine umfassende Strategie für das betriebliche Gesundheitsmanagement entwickelt und an die erhobenen Bedürfnisse der Beschäftigten angepasst. Neben Themen wie psychosozialer Gesundheit und Diversity wurden auch die gesunde Personalführung sowie die Gesundheitskompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in das Portfolio des BGM aufgenommen. Außerdem werden regelmäßige Gesundheitsförderungsaktionen für alle Statusgruppen im Unternehmen durchgeführt.

Besonders erfolgreich hervorzuheben sind dabei die jährlichen Gesundheitsscreenings innerhalb des Unternehmens, welche sehr gut angenommen werden. Im Jahr 2018 stand das Screening unter dem Thema „EEG Neurofeedback“: Die Gehirnströme der Teilnehmenden wurden analysiert, um so weitere Erkenntnisse über ihre Gesundheit zu gewinnen. All diese Angebote haben das Ziel, die Mitarbeitenden in ihrer eigenen Gesundheitskompetenz zu stärken und einen gesundheitsförderlichen Arbeitsalltag zu schaffen.

Erfolgsrezept…

Die ADC GmbH legt den Fokus stets auf eine strategische Verankerung des Gesundheitsmanagements innerhalb der Organisationsprozesse. Die detaillierte Bedarfserhebung und Evaluierung der BGM-Maßnahmen bereiten den Weg zu einem nachhaltigen Prozess - mit dem Ziel einer gesünderen Belegschaft.

Sie haben Fragen?

Ihre An­sprech­part­ner

Continental
ADC Automotive Distance Control Systems GmbH

Nathalie Buchhierl
Leitung Gesundheitsmanagement
Tel. 08382 - 969 97 66
nathalie.buchhierl@continental.com

Die Techniker
Jan Kämpfe
Berater Betriebliches Gesundheitsmanagement
Tel. 040 - 460 65 10 54 11
jan.kaempfe@tk.de 
www.tk.de