Die betriebliche Gesundheitsförderung umfasst auch das Thema Ernährung. Wichtig und hilfreich sind zum Beispiel Informationen dazu, wann es zu Heißhungerattacken kommen kann und wie Unternehmen dazu beitragen können, dass sich die Schichtdienstler gesund ernähren. 

Heißhunger bei Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus

Wird der Schlaf-Wach-Rhythmus durch Schichtarbeit gestört, können Heißhungerattacken vermehrt auftreten. Wer davon betroffen ist, greift dann schnell mal zum ungesunden Snack. Nachts fällt der gern mal süß aus, wie Studien belegen. Der Grund: Zucker wird vom Körper schnell verarbeitet, das Belohnungssystem wird aktiviert und die Stimmung hebt sich. Allerdings hebt Zucker auch den Insulinspiegel, außerdem sind solche Snacks meist Kalorienbomben. 

Hinzu kommt, dass durch den Wechsel im Arbeitsrhythmus auch die Dauer und Häufigkeit der Nahrungsaufnahme wechseln. Umso wichtiger ist für Schichtdienstbeschäftigte eine gesunde und genussvolle Ernährung, so das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa).

Und das können Unternehmen tun, um ihre Beschäftigten zu unterstützen:

  • Bieten Sie Informationsveranstaltungen rund um gesundes und genussvolles Essen in den unterschiedlichen Schichten an.
  • Sorgen Sie dafür, dass das Angebot in den Kantinen und Cafeterien angepasst wird, zum Beispiel mit gesunden Snacks wie Obst und Nüssen oder mit vollwertigen Speisen auch für die Nachtschicht.
  • Geben Sie den Beschäftigten die Möglichkeit, mitgebrachte Mahlzeiten in den Kühlschrank zu stellen und später aufzuwärmen.

Die Techniker informiert

In der großen Studie " Iss was, Deutschland " hat die Techniker die Ernährungsgewohnheiten in Deutschland ermittelt. Dort finden Sie auch zahlreiche Tipps zur gesunden Ernährung.

Wie man auch im Schichtdienst gesund arbeitet, hat die Techniker in zwei Broschüren zusammengestellt: "Schicht für Schicht gesund" und "Wann ist Schicht?".

Die TK-Gesundheitswoche

Die TK-Gesundheitswoche ist ein kompaktes Programm speziell für Arbeitnehmer und Führungskräfte. Das Ziel: Dem Arbeitsalltag gelassen entgegentreten und mit guter Ernährung und Bewegung zu mehr Lebensqualität gelangen. Weitere Informationen zu den Inhalten, zum Ablauf und zur Anmeldung finden Sie im TK-Firmenkundenportal .