Dass die Klimadebatte zunehmend das Reiseverhalten bei Geschäftsreisen beeinflusst, zeigt eine aktuelle Umfrage des Reisekostenmanagement-Anbieters AirPlus: Zwei von drei Befragten aus internationalen Unternehmen gaben an, ihre Richtlinien klimafreundlicher gestaltet zu haben. 

Auch wenn das Flugzeug häufig eine unverzichtbare Option bleibt, so gibt es ein verstärktes Votum für das Bahnfahren - vor allem im Inland: Laut Umfrage ersetzt jedes zweite der befragten Unternehmen in Deutschland Flüge durch Bahnreisen oder andere emissionsärmere Möglichkeiten.

Per Nachtzug geschäftlich ins Ausland?

Auch über die deutschen Grenzen hinaus könnte die Bahn für Geschäftsreisende eine Alternative darstellen. Ein dichtes Liniennetz aus Nachtzügen verbindet Deutschland schon jetzt mit den Nachbarländern und darüber hinaus. In zahlreiche europäische Länder kann man sich quasi im Schlaf  von der Deutschen Bahn oder Partnerunternehmen chauffieren lassen. Mit der Strecke Rostock-Wien kommt ab März 2020 eine tägliche Verbindung hinzu.

Bisher nutzen vornehmlich Touristen die Möglichkeit, ausgeschlafen am Ziel anzukommen. Und Business-Kunden? "Der Geschäftsreisende ist ein kleineres Segment, nimmt aber stetig zu", erklärte ÖBB-Chef Andreas Matthä in einem Interview mit der "WirtschaftsWoche". Der österreichische Bahnbetreiber hatte unter anderem ehemalige Schlafwagen der Deutschen Bahn übernommen und betreibt mit dem Nightjet einige Strecken zwischen Deutschland und dem Ausland. 

Schweden baut Strecke nach Deutschland aus

Für deutsche Reisende mit skandinavischen Zielen dürften die Pläne der schwedischen Bahn-Betreibergesellschaft Trafikverket interessant sein: Zwischen Malmö und Köln, zwischen Stockholm und Hamburg und sogar bis nach Basel will der Bahnbetreiber künftig Nachtzüge einsetzen. Mit dem Start wird allerdings erst in zwei bis drei Jahren zu rechnen sein.

Übrigens: In der CO2-Bilanz ist die Bahn klar im Vorteil. Ein Platz im Flieger verbraucht laut Umweltbundesamt statistisch gesehen siebenmal so viel Kohlendioxid wie eine entsprechende Zugfahrt.