Im Serviceportal finden Arbeitgeber alles, was sie für die Beantragung von Kurzarbeitergeld (KUG) benötigen. Schritt für Schritt führt die BA sie durch den Entscheidungsprozess. Für das unkomplizierte Hochladen von Dokumenten können Arbeitgeber die neue App oder den Upload-Service nutzen. Als weitere Services finden Sie Erklärvideos, Informationsblätter und Antragsformulare auf der Seite.

Chatbot UDO

Der digitale Assistent UDO führt Unternehmen durch die Antragsformulare. Den Chat-Assistenten finden Sie auf der Seite "kurzarbeit-einfach".

wir-bleiben-liqui.de

Unter wir-bleiben-liqui.de finden Sie ein Tool, das Ihnen dabei hilft, die für Sie geeigneten Finanzierungsinstrumente zu finden. Nach sieben bis zehn Fragen schlägt es Ihnen passende Liquiditätsmittel vor und unterstützt Sie bei der Vorbereitung der wesentlichen Unterlagen.

Kompakte Informationen: Beratungsblätter für Arbeitgeber

Unter dem Titel "Kurzarbeit und Arbeitsunfähigkeit" hat die TK ein neues Beratungsblatt herausgebracht. Darin wird in kompakter Form erläutert, welchen Anspruch ein Mitarbeiter bei einer Erkrankung hat, während er Kurzarbeitergeld bezieht: Beratungsblatt Kurzarbeit und Arbeitsunfähigkeit (PDF, 297 kB)

Was Arbeitgeber bei Kurzarbeitergeld in Sachen Steuer und Sozialversicherung beachten müssen, finden Sie im " Beratungsblatt Kurzarbeitergeld (PDF, 291 kB) ".

Das neue " Beratungsblatt Corona-Pandemie - Auswirkungen auf die Sozialversicherung (PDF, 571 kB) " fasst die Regelungen zusammen, die für Arbeitgeber wichtig sind.

Empfehlungen von Experten erhalten Sie zudem in den Webinar-Mitschnitten .

FAQ und Kurzarbeit-Abgaben-Rechner 

Die wichtigsten Fragen zur Kurzarbeit beantwortet die TK in den FAQ zum Thema.

Bei der Ermittlung von Beiträgen hilft Ihnen der Kurzarbeit-Abgaben-Rechner . Arbeitgeber können damit die Sozialversicherungsabgaben für das Kurzarbeitergeld schnell und einfach berechnen.