Bisher wird die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) als Papierformular ausgestellt. Doch spätestens ab Mitte 2022 wird alles anders, denn dann greift das Verfahren der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU). Für Arbeitgeber bedeutet das eine Umstellung: