Auch wenn das neue Verfahren zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für Arbeitgeber erst ab 2023 verpflichtend wird, erreichen uns schon jetzt viele Anfragen dazu. Wir haben die häufigsten Fragen der Arbeitgeber gesammelt und beantwortet.

Darunter sind Fragen wie:

  • Wie können Arbeitgeber am Abruf der AU-Daten teilnehmen?
  • Was müssen Arbeitgeber bei Krankmeldungen dann tun?
  • Wie funktionieren die Rückmeldungen der Krankenkassen?
  • Wie geht man bei Mehrfachbeschäftigungen vor?
  • Was ist bei Arbeitsunfällen?
  • Wie kommen Arbeitgeber an die AU-Bescheinigung, wenn die Arztpraxis eine technische Störung hat?

Ihre Frage war nicht dabei? Schreiben Sie uns! 

Die neue FAQ-Sammlung finden Sie natürlich bei uns im Arbeitgeberservice in den FAQs zu den Meldungen unter " Datenaustausch eAU ".

Unter jeder einzelnen Frage finden Sie die Möglichkeit, ein Feedback abzugeben. Wählen Sie einfach die Frage aus, die Ihrem Anliegen am nächsten kommt, und klicken Sie auf "War dieser Artikel hilfreich? - Nein". Es öffnet sich ein Freitextfeld, in dem Sie uns Ihren Wunsch hinterlassen können.

Bitte beachten Sie, dass Sie dort nur allgemeine und anonyme Fragen stellen können. Wir können keine individuellen Sachverhalte klären. Bitte formulieren Sie Ihre Frage außerdem so, dass sie keine Sozialdaten preisgibt.