Bis zum 31. Mai 2021 können sich Personalmanagerinnen und Personalmanager mit ihren spannenden Projekten per Fragebogen bewerben. Zur Auswahl stehen die folgenden Kategorien:

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Recruiting
  • Ausbildung
  • HR-Digital
  • Leadership
  • Talent Management

Womit kann man sich bewerben?

Vielleicht haben Sie in Ihrem Unternehmen ein erfolgreiches HR-Projekt umgesetzt oder kennen ein prämierungswürdiges Projekt eines Kundenunternehmens, dem Sie die Bewerbung empfehlen können? 

Alle Bewerbungen, die bis zum Stichtag eingehen, werden von einer Fachjury begutachtet. Sie bewertet die Projekte nach Kriterien wie Innovationsgrad, konzeptioneller Stärke und Umsetzung. Per Jury-Votum werden jeweils drei Nominierte pro Kategorie ermittelt, die Platzierung wird zunächst nicht bekannt gegeben.

Preisverleihung im September 2021

Im Rahmen der Messe ZP EUROPE vom 14. bis zum 16. September 2021 haben dann alle Nominierten die Möglichkeit, ihr Projekt dem Fachpublikum vorzustellen. Wer Sieger seiner Kategorie wird, entscheidet das Ergebnis des Online-Votings der HR-Community in Kombination mit dem Jury-Urteil.

Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist für alle Einreicher kostenfrei. Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular und die Ausschlusskriterien finden Sie unter deutscher-personalwirtschaftspreis.de.

Die Verleihung des Deutschen Personalwirtschaftspreises 2021 findet als Abschluss der Messe am 16. September 2021 als hybrides Event statt, also als Kombination aus Live-Veranstaltung, Internetstream sowie auf Video-Leinwänden auf der Messe ZP Europe.