Der Faxservice für eilige Entsendungen kann aber weiterhin für folgende Personengruppen genutzt werden, für die auch postalische Anträge auf Entsendebescheinigungen eingereicht werden können:

  • Selbstständige
  • Beamte oder gleichgestellte Personen
  • Arbeitnehmer, die in Abkommensstaaten (außerhalb der EU) entsandt werden

Anträge für die oben genannten TK-Versicherten können Sie in dringenden Fällen per Fax an die Nummer 040 - 460 66 10 29 senden. 

Die entsprechenden Fragebögen und Formulare erhalten Sie auf der Webseite der DVKA.

Pflicht zur Online-Übermittlung von A1-Anträgen

Hintergrund für die Änderung ist die elektronische A1-Antragspflicht für Entsendungen innerhalb der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraumes sowie in der Schweiz. 

Seit dem 1. Juli 2019 können Sozialversicherungsträger keine postalisch oder per Fax eingereichten A1-Anträge für Arbeitnehmer annehmen - auch nicht mehr in Ausnahmefällen.