Regierungsbeschäftigte haben gemäß der neuen Regelung die Möglichkeit, von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 7:30 Uhr bis 15:30 Uhr zu arbeiten und am Freitag von 7:30 Uhr bis 12 Uhr. Behördenmitarbeiter dürfen freitags zudem von zu Hause arbeiten, etwa um an den Freitagsgebeten und -predigten ab 13:15 Uhr teilnehmen zu können.

Wochenende neu geregelt

Die Zeit von Freitagnachmittag bis Sonntag ist als Wochenende designiert - eine Änderung zur bisherigen Regelung, in der das Wochenende lediglich Freitag und Samstag umfasste und die Arbeitswoche am Sonntag begann. Die Anpassung der Arbeitswoche soll die zeitliche Abstimmung mit internationalen Unternehmen und Finanz- und Handelsgeschäften erleichtern.

Die VAE liegen in der Zeitzone GMT+4 und weisen somit eine Zeitverschiebung von drei Stunden zu Deutschland auf. Gut zu wissen: Am Freitag ist daher schon um 9 Uhr deutscher Zeit für Behördenmitarbeiter der VAE Feierabend.

Erste Nation mit verkürzter Arbeitswoche

Mit der verkürzten Arbeitswoche sind die Emirate die erste Nation weltweit, die offiziell eine Viereinhalb-Tage-Woche einführt. Laut Regierungsangaben soll die Maßnahme das soziale Wohlbefinden verbessern und eventuell noch ausgeweitet werden.