Nur zufriedene Geschäftsreisende sind gut arbeitende Geschäftsreisende. Trotz dieser Erkenntnis sagten nur 62 Prozent der befragten Travel Manager und Einkäufer bei der Befragung, dass ihr Unternehmen das Wohlbefinden der Reisenden fördert. Lediglich 14 Prozent bekundeten eine Erhöhung des Budgets ihres Unternehmens, um die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter in diesem Jahr zu erhöhen.  

Was sich Geschäftsreisende wünschen 

BCD Travel hatte zuvor bereits eine Umfrage zum Thema Wohlbefinden unter Geschäftsreisenden durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede bei den Angaben von Einkäufern und Reisenden.

Sowohl für Travel Manager als auch für Reisende gehören folgende Faktoren zu den wichtigsten fünf Maßnahmen zur Verbesserung des Wohlbefindens: 

  • eine günstige Lage des Hotels,
  • Direktflüge 
  • und Businessclass für Langstreckenflüge.

Was Travel Manager und Geschäftsreisende unterschiedlich sehen

Während Travel Manager auch die Entscheidungsfreiheit, ob eine Reise stattfindet, sowie ein einfaches Reisegenehmigungsverfahren als wichtige Faktoren für das Wohlbefinden sehen, sind aus Sicht von Geschäftsreisenden andere Präferenzen unter den Top 5: 

  • die Auswahl des Sitzplatzes im Flugzeug (59 Prozent der Befragten) 
  • und schnelle Sicherheitskontrollen am Flughafen (58 Prozent).

Für Reisende steht körperliches Wohlbefinden im Fokus

Anders als die Einkäufer legen Reisende mehr Wert auf Maßnahmen, die das körperliche Wohlbefinden fördern - beispielsweise Restaurantempfehlungen, Ernährungs-, Schlaf- und Erholungsberatung sowie Zugang zu Fitnessstudios.

Freizeitausgleich und Mitnahme von Begleitung

Deutlich wichtiger sind den befragten Reisenden außerdem zusätzliche Freizeit, um Geschäftsreisen außerhalb der üblichen Arbeitszeiten auszugleichen (53 Prozent gegenüber 20 Prozent), die Möglichkeit, eine Begleitung mitzunehmen (50 Prozent gegenüber 19 Prozent), und Freizeit nach langen Reisen (48 Prozent gegenüber 7 Prozent).

Die Umfrage "Travel buyer survey: Wellbeing" finden Sie auf der Seite des Anbieters BCD Travel in englischer Sprache.