Inhalt des Webinars

Neben den üblichen Berufsgruppen wie Monteure, Techniker oder Vertriebsmitarbeiter, zu deren Aufgaben oft auch Tätigkeiten im Ausland gehören, sind vor allem Geschäftsführer weltweit unterwegs. Häufig stehen ihre Reisen nicht nur in Zusammenhang mit globalen Geschäftstätigkeiten, sondern auch mit ihrer zusätzlichen Geschäftsführereigenschaft in unterschiedlichen Tochtergesellschaften im Ausland. In der Personalabrechnung stellt sich oft die Frage, ob für diese Personengruppe in Bezug auf das grenzüberschreitende Arbeiten dieselben Anforderungen gelten wie für andere Arbeitnehmer auch. Eine Besonderheit bildet dabei vor allem die Geschäftsführereigenschaft in unterschiedlichen Gesellschaften im In- und Ausland. Der damit verbundene besondere Handlungsbedarf sowie mögliche Risiken werden oft unterschätzt. 

Im Rahmen des Webinars wurden anhand von unterschiedlichen Fallkonstellationen folgende Themen behandelt: 

1. Sozialversicherungsrechtliche Einordnung von international tätigen Geschäftsführern

  • Gilt der A1-Prozess für Reisen und Tätigkeiten des Geschäftsführers im EU-Ausland? 
  • Entscheidende Rolle des Wohnsitzes bei Geschäftsführereigenschaft in mehreren Ländern

2. Steuerrechtlicher Handlungsbedarf bei regelmäßigen Geschäftsführertätigkeiten im In- und Ausland

  • Die Ausgestaltung einer grenzüberschreitenden Geschäftsführertätigkeit ist fehleranfällig und bedarf einer ausführlichen steuerrechtlichen Prüfung - unter Berücksichtigung des jeweils anzuwendenden Doppelbesteuerungsabkommens.
  • Ungeahnte und weitreichende steuerliche Konsequenzen nicht nur für den Geschäftsführer, sondern auch für die Gesellschaft können dadurch frühzeitig erkannt werden. 

3. EU-Entsenderichtlinie und Reisetätigkeiten von international tätigen Geschäftsführern

  • Gilt die EU-Meldepflicht auch für die Geschäftsführer? 
  • Welche Ausnahmetatbestände sind zu beachten? 

Das Webinar wurde von Experten der BDAE Consult GmbH geleitet. 

Unterlagen zum Download

Über die BDAE-Gruppe

Die BDAE-Gruppe berät international tätige Unternehmen im Bereich Global Mobility Services und bietet Lösungen rund um die rechtliche Gestaltung und Vorbereitung des Auslandseinsatzes.