Es kann vorkommen, dass Sie für einen Arbeitnehmer zu hohe Sozialversicherungsbeiträge gezahlt haben. Diese erstatten wir Ihnen auf Antrag zurück.

Weitere Details

Sowohl Sie als Arbeitgeber als auch Ihr Arbeitnehmer können beantragen, dass die zu viel gezahlten Sozialversicherungsbeiträge zurückerstattet werden. Den Antrag auf Beitragserstattung (PDF, 167 kB) müssen Sie schriftlich bei der TK einreichen. Im Regelfall übernimmt die TK dann als Einzugsstelle das Erstattungsverfahren. 

In einigen Fällen ist für die Erstattung der Beiträge zur Renten- und Arbeitslosenversicherung allerdings der Rentenversicherungsträger oder die Agentur für Arbeit zuständig. Die TK leitet Ihren Antrag dann entsprechend weiter.

Gründe für zu hohe Zahlungen

Besonders im Rahmen von Betriebsprüfungen kann sich ergeben, dass Sie Beiträge zu Unrecht entrichtet haben. Zum Beispiel, wenn ein Mitarbeiter nicht korrekt beurteilt wurde oder wenn Sie ein zu hohes Arbeitsentgelt zugrunde gelegt haben, auf dessen Grundlage Sie die Beiträge berechnet haben.