Zwischen 2009 und 2014 hat die Bundesregierung die Beitragssätze festgelegt. Seit 2015 können die Krankenkassen einen kassenindividuellen Zusatzbeitragssatz festsetzen; für besondere Personenkreise gilt der sogenannte durchschnittliche Zusatzbeitragssatz.