Ist Ihr gesetzlich versicherter Arbeitnehmer arbeitsunfähig krank, können Sie mit einem dafür zugelassenen Entgeltabrechnungsprogramm oder mit sv.net eine elektronische Vorerkrankungsanfrage bei der Krankenkasse mit dem "ABGABEGRUND = 41" stellen. Die Rückmeldung der Krankenkasse erhalten Sie ebenfalls elektronisch.

Weitere Details

Prüfen Sie bitte in jedem Fall, ob eine Anfrage zu Vorerkrankungen tatsächlich notwendig ist und ob die Voraussetzungen dafür erfüllt sind.

Berücksichtigen Sie bitte außerdem, dass die Bescheinigungen uns als Krankenkasse in vielen Fällen später vorliegen als Ihnen. Der Hintergrund dafür ist, dass Arbeitnehmer eine Woche Zeit haben, ihre Arbeitsunfähigkeit an die Krankenkasse zu übermitteln.