Grundlage des Meldeverfahrens ist die Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung (DEÜV). In der DEÜV sind allerdings nur die allgemeinen Grundsätze vorgeschrieben. Die Detailbestimmungen werden von den Spitzenverbänden der Sozialversicherungsträger formuliert.

Weitere Details

Zum 1. Juli 2019 gibt es Änderungen im Meldeverfahren durch die Ablösung der Gleitzone durch den Übergangsbereich. Diese neuen Regelungen haben wir in der Version ab Juli 2019 in unserem Beratungsblatt zum Meldeverfahren für Sie zusammengefasst.