Im vertragslosen Ausland ist Ihr Mitarbeiter - im Falle einer Ausstrahlung - weiter nach deutschem SV-Recht krankenversichert. Doch auch dann fallen möglicherweise Kosten für eine medizinische Behandlung des Mitarbeiters oder seiner Familie an. Diese können Sie durch eine Auslands-Restkostenversicherung auffangen.

Weitere Details

Solche zusätzlichen Kosten werden Ihnen nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) des Mitarbeiters erstattet, weil sie über vergleichbaren deutschen Kosten liegen. Daher ist in diesen Fällen eine Auslands-Restkostenversicherung sinnvoll.