Dieser Fall wird als "gewöhnliche Erwerbstätigkeit in mehreren Mitgliedstaaten" bezeichnet, wobei grundsätzlich immer nur das Sozialversicherungsrecht eines Landes gilt. Um die Zuständigkeit zu klären, ist entscheidend, in welchem Land der Arbeitnehmer seinen Lebensmittelpunkt hat.

Weitere Details

Befindet sich der Wohnstaat in Deutschland, ist für die Ermittlung des Versicherungsstaates die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland (DVKA) zuständig. Informationen zum Antragsverfahren sind auf der Seite der DVKA zu finden.