Der Ausdruck ist die Original-A1-Bescheinigung und kann schwarz-weiß oder in Farbe erfolgen. Er muss dem Arbeitnehmer ausgehändigt werden. Unser Tipp: Ein Farbdruck vermeidet mögliche Akzeptanzprobleme im Ausland.

Weitere Details

Seit dem 1. Januar 2019 ist das elektronische Antragsverfahren für die A1-Bescheinigung für alle beteiligten Stellen verpflichtend. Papiergebundene Anträge von Arbeitgebern werden ab dem 1. Juli 2019 abgelehnt. Lediglich für Selbständige, Beamte oder gleichgestellte Personen ist das Papierverfahren weiterhin zugelassen.

Wer keine Entgeltabrechnungssoftware nutzt, kann den Antrag auch über sv.net stellen. Dabei handelt es sich um eine systemgeprüfte Anwendung im Auftrag aller gesetzlichen Krankenkassen.

Sehr eilige Anträge für Selbstständige, Beamte oder gleichgestellte Personen können Sie per Fax an die TK senden: 040 - 460 66 10 29