Eine konkrete Empfehlung gibt es dazu nicht. Sie sollten den Antrag aber so früh wie möglich vor Beginn des Auslandseinsatzes in der EU, dem EWR beziehungsweise in der Schweiz stellen, damit die Bescheinigung rechtzeitig vorliegt.

Weitere Details

Die A1-Bescheinigung weist nach, dass Ihr Mitarbeiter dem Sozialversicherungsrecht des Entsendelandes unterliegt. Der Nachweis verhindert, dass bei zeitlich begrenzten Auslandstätigkeiten doppelte Beitragszahlungen erforderlich werden. Die Bescheinigung kann im Ausland aber unter Umständen bereits vor Beginn der Erwerbstätigkeit kontrolliert werden.