In bestimmten Kostellationen gibt es keine "erste Tätigkeitsstätte", die bei der Betrachtung des steuerlichen Reisekostenrechts eine wichtige Rolle spielt. 

Weitere Details

Das Bundesfinanzministerium stellt bei der Definition der "ersten Tätigkeitsstätte" klar, dass es durchaus sein kann, dass Arbeitnehmer keine erste Tätigkeitsstäte haben - etwa Bus- oder LKW-Fahrer. Ein Arbeitnehmer ohne erste Tätigkeitsstätte ist außerhalb seiner Wohnung immer "auswärts" tätig.