Während der Übergangsphase nach dem Brexit - voraussichtlich bis zum 31. Dezember 2020 - gilt: Britische Staatsbürger können wie bisher nach Deutschland einreisen. Laut Innenministerium ändert sich vorerst auch bei den Passkontrollen nichts. Die Annahme der deutschen Staatsangehörigkeit soll ebenfalls wie bisher möglich sein.

Weitere Details

Was nach Ende der Übergangsphase im Aufenthaltsrecht gelten wird, ist Bestandteil von Verhandlungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich. Aktuelle Informationen hat das Bundesinnenministerium auf der Webseite in Form von Fragen und Antworten zusammengestellt.

Britische Staatsangehörige, die schon jetzt in Deutschland mit ihren Familien leben, sollen demnach auch in Zukunft "eine Rechtsstellung behalten, die der derzeitigen Rechtsstellung sehr ähnlich ist", erklärt das Bundesinnenministerium. Dies gelte insbesondere hinsichtlich der Ausübung von Erwerbstätigkeiten.