Die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland (DVKA) aktualisiert laufend ihre Informationen zu Fragen rund um die Sozialversicherung beim Brexit. Offizielle Informationen bieten auch die Internetseiten der Bundesregierung und der Europäischen Kommission.

Weitere Details

Die Brexit-Informationen auf der Seite der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland (DVKA) werden laufend aktualisiert. 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) hat eine Hotline für Unternehmerinnen und Unternehmer mit Fragen zur Brexit-Entscheidung eingerichtet. Per E-Mail und per Telefon werden Fragen beantwortet.

Die Bundesregierung hat darüber hinaus eine Brexit-Info-Webseite eingerichtet, die alle Aspekte rund um den Brexit zusammenfasst sowie Fragen und Antworten enthält. Außerdem verweist diese Seite auf weitere FAQ-Seiten und offizielle Regierungsstellen.

In englischer Sprache bietet die EU-Kommission eine Übersichtsseite zum Thema an. Diese enthält Links zu allen offiziellen Stellungnahmen, Initiativen und Maßnahmen.

Wie gehen Personalmanager mit Entsendungen nach Großbritannien aktuell um? Hierzu haben wir bereits im Februar 2019 ein Interview im Newsletter TK-Service Ausland veröffentlicht: "Ungeregelter Brexit: "Briten durch Europa schicken? Das ist nicht mehr so einfach".