Jeder Elternteil hat pro Kalenderjahr und pro Kind Anspruch auf zehn bezahlte Freistellungstage, Alleinerziehende können sich 20 Arbeitstage bezahlt freistellen lassen. Bei mehr als zwei Kindern gilt ein Maximalanspruch.

Weitere Details

Pro Kalenderjahr hat jeder Elternteil Anspruch auf eine bezahlte Freistellung von der Arbeit:

  • Für jedes Kind stehen dem Mitarbeiter oder der Mitarbeiterin zehn Arbeitstage zu, bei Alleinerziehenden sind es 20 Arbeitstage.
  • Leben mehr als zwei Kinder in der Familie, beträgt der maximale Anspruch 25 Arbeitstage, bei Alleinerziehenden sind es 50 Arbeitstage. 

Ein unbegrenzter Freistellungsanspruch besteht bei schwerstkranken Kindern mit einer begrenzten Lebenserwartung von einigen Wochen oder wenigen Monaten.

Mehr zum Thema Kinderkrankengeld und zur Übertragung von Ansprüchen finden Sie auf tk.de.