Rentner und Pensionäre, die weiterhin einer Beschäftigung nachgehen, sind versicherungspflichtig, es sei denn, sie sind geringfügig beschäftigt. Je nach Art der Rente gibt es in den einzelnen Versicherungszweigen Ausnahmen. 

Weitere Details

Arbeitgeber zahlen in der Regel den Arbeitgeberanteil für alle Sozialversicherungen, auch wenn der Rentner selbst für einzelne Zweige keine Beiträge zahlen muss. 

Von dieser Regel gibt es zwei Ausnahmen: 

  • Bei Pensionären entfällt häufig die Kranken- und Rentenversicherungspflicht. 
  • Rentner, die eine Rente wegen Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit beziehen, müssen sich nicht gegen Arbeitslosigkeit versichern.

Weitere Informationen zu den Beiträgen für Rentner finden Sie auch auf tk.de.