Die Beiträge für März bis Mai 2020 konnten auf Antrag des Arbeitgebers in einem vereinfachten Verfahren gestundet werden - ohne Sicherheitsleistungen und ohne Zinsen. Ab dem Beitragsmonat Juni geht das leider nicht mehr. Unter bestimmten Umständen ist jedoch eine Ratenzahlung möglich.

Weitere Details

Können Sie ihre Beiträge weiterhin nicht zahlen, besteht bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen die Möglichkeit einer Ratenzahlung.

Sofern Sie die Ratenzahlung rechtzeitig vor Fälligkeit der Beiträge beantragen, erheben wir bei pünktlicher Zahlung der vereinbarten Raten und der laufenden Monatsbeiträge weiterhin keine Zinsen. Wichtig: Diese Regelung gilt nur für Anträge, die bis einschließlich 30. September 2020 gestellt werden.

Für die Prüfung und Entscheidung über die Möglichkeit einer Ratenzahlung benötigen wir Ihren Antrag so schnell wie möglich.

Da wir sehr viele Anträge und Anfragen erhalten, kann sich die Bearbeitung verzögern. Ihnen entstehen dadurch keine Nachteile.