Damit Sie die Corona-Pflegeprämie an Ihre Mitarbeiter weiterleiten können, müssen Sie sie bei der zuständigen Pflegekasse beantragen. Wir haben den genauen Ablauf für Sie zusammengefasst.

Weitere Details

Gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  1. Ermitteln Sie den Gesamtbetrag, den Sie benötigen, um die Corona-Prämie an Ihre Beschäftigten auszuzahlen. Dabei gelten diese Fristen: Für Beschäftigte, die bis zum 01.06.2020 die Voraussetzungen erfüllen, muss die Erstattung bis zum 19.06.2020 beantragt werden. Für Beschäftigte, die bis zum 31.10.2020 die Voraussetzungen erfüllen, muss die Erstattung bis zum 15.11.2020 beantragt werden.
  2. Bitte prüfen Sie, welche Pflegekasse für Ihren Antrag zuständig ist. Sofern die TK-Pflegeversicherung für Sie zuständig ist, senden Sie den Erstattungsantrag bitte an uns.
  3. Nutzen Sie bitte ausschließlich das "Musterformular zur Geltendmachung von Corona-Prämien" des GKV-Spitzenverbands. Bitte füllen Sie die entsprechenden Felder vollständig aus. Die erforderlichen Angaben, die wir für die Erstattung benötigen, finden Sie unter Punkt 5 (Meldeverfahren) in den Festlegungen zur Corona-Prämie.
  4. Der Erstattungsantrag muss durch den Träger der Einrichtung unterzeichnet werden. Eine originalgetreue Nachbildung der Unterschrift (Faksimile) ist ausreichend.
  5. Bitte senden Sie das ausgefüllte Musterformular per Mail an Pflege-Rettungsschirm@tk.de, sofern die TK-Pflegeversicherung für Sie zuständig ist.
  6. Nachweise wie Personallisten oder Arbeitsverträge brauchen Sie dem Antrag nicht beizufügen. Das Nachweisverfahren erfolgt nachgelagert.

Der für die Auszahlung an alle Beschäftigten benötigte Gesamtbetrag muss der zuständigen Pflegekasse gemeldet werden. Dafür gelten die folgenden Fristen:
 

Überweisung des Betrags und Auszahlung

Den bewilligten Erstattungsbetrag zahlt Ihnen die TK über die Bankverbindung aus, die Sie der ARGE-IK mitgeteilt haben. Die Auszahlung erfolgt als Vorauszahlung bis zum Abschluss des Nachweisverfahrens.

Wichtig: Sobald Sie den Erstattungsbetrag von der Pflegekasse erhalten, zahlen Sie diesen bitte spätestens mit der nächsten Gehaltsabrechnung an Ihre Beschäftigten aus.

Meldung an die Pflegekasse bis Februar 2021

Bitte beachten Sie auch, dass Sie spätestens bis zum 15. Februar 2021 der Pflegekasse, die für Sie zuständig ist, mit einem Musterformular anonymisiert mitteilen müssen, an wen und in welcher Höhe Sie die Corona-Prämie gezahlt haben.

Das "Musterformular zur Mitteilung der Pflegeeinrichtung über die Auszahlung der Corona-Prämien an die Beschäftigten gemäß § 150a Abs. 7 SGB XI" können Sie sich auf der Seite des GKV-Spitzenverbands herunterladen.

Fragen zum Erstattungsverfahren

Haben Sie Fragen zum Verfahren? Dann wenden Sie sich bitte per Mail an Fragen-Pflege-Rettungsschirm@tk.de. Bitte nutzen Sie diese E-Mail-Adresse ausschließlich für Fragen zum Erstattungsverfahren.