Zuständig ist immer die Familienkasse am Wohnsitz des Mitarbeiters. Für Mitarbeiter mit Wohnsitz im Ausland ist die Familienkasse zuständig, in deren Bezirk die Lohnstelle des Beschäftigungsbetriebes sitzt. Die zuständigen Familienkassen prüfen die Voraussetzungen und sind damit erster Ansprechpartner.