Ja. Grundsätzlich gilt: Sind Studierende an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen eingeschrieben, sind sie versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenversicherung. Dies gilt unabhängig davon, ob sie ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben.

Weitere Details

Die gesetzliche Grundlage dafür stellt § 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB V dar. 

Ausnahmen 

Die Studierenden sind nicht versicherungspflichtig in der KVdS, wenn sie aus einem anderen vorrangigen Grund gesetzlich krankenversichert sind (z. B. Familienversicherung) oder versicherungsfrei oder von der Versicherungspflicht befreit sind.