Ändert sich bei einem Mitarbeiter, der bereits Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse ist, der Versicherungstatbestand kraft Gesetz, kann er eine neue Krankenkasse wählen. Bleibt er bei der gleichen Krankenkasse versichert, löst dies keine erneute Bindungsfrist aus.