Wenn ein Mitarbeiter zum Beispiel seinen Arbeitgeber wechselt, kann er eine neue Krankenkasse wählen. Dort muss er dann im Regelfall mindestens 12 Monate Mitglied sein (Mindestbindungsfrist). Wechselt er die Kasse nicht, sondern bleibt einfach bei seiner bisherigen Krankenkasse, löst dies keine erneute Bindungsfrist aus.