Arbeitgeber melden Beschäftigte bei der neuen Krankenkasse per Datenübermittlung an. Die Meldung über die Bestätigung der Mitgliedschaft erhalten sie dann von der neuen Krankenkasse auf dem gleichen Weg. Die Mitgliedsbescheinigung per Post entfällt ab 2021 und verliert ihre rechtliche Bedeutung für den Krankenkassenwechsel.

Weitere Details

Besteht ein laufendes Kündigungsverfahren bei einer Krankenkasse mit einem Versicherungsbeginn bis einschließlich zum 1. März 2021, kann es bei der Bearbeitung dieser Fälle zu einem sogenannten Übergangsfall kommen.

Sie, als Arbeitgeber, erhalten in so einem Fall wie gewohnt zuerst eine Mitgliedsbescheinigung in Papierform. Nach der Anmeldung bei der neuen Krankenkasse erhalten Sie zusätzlich eine Mitgliedsbestätigung per DEÜV.