Infografik

Corona-Pande­mie: jeder Zehnte schläft schlechter

In Zeiten von Corona schläft jeder Zehnte in Deutschland schlechter. Bei denjenigen, die in der Pandemie häufig unter Stress stehen, klagt jeder Vierte über schlechteren Schlaf im Vergleich zur Zeit davor (25 Prozent). Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag der TK.

TK-Infografik zur Bewertung der Schlafqualität bei Erwachsenen. Basierend auf TK-Schlafstudie 2017. Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Einge­bunden in: