Mainz, 13. April 2021. Die elektronische Patientenakte der Techniker Krankenkasse (TK), die gemeinsam mit IBM entwickelt wurde, ist bereits auf 100.000 Mobilgeräten im Einsatz. "Wir sind mit unserer Akte erfolgreich gestartet und über die Resonanz sehr zufrieden", erklärt Jörn Simon, Leiter der TK-Landesvertretung in Rheinland-Pfalz. "Offenbar haben viele Menschen in Rheinland-Pfalz und bundesweit den Nutzen der App, die derzeit in der Basisversion vorliegt und schrittweise mit weiteren Funktionen ausgebaut wird, erkannt", so Simon. Wenn voraussichtlich im Sommer die bundesweite Vernetzung der Akte mit Kliniken und ambulanten Ärzten möglich sei, komme ein weiterer Meilenstein hinzu, betont der Landeschef.

Hinweis für die Redaktion: