Kiel, 21. September 2020. Mehr als 60.000 Menschen leiden in Schleswig-Holstein an einer Demenzerkrankung. Das teilt die Techniker Krankenkasse (TK) anlässlich des Welt-Alzheimertags am kommenden Montag, 21. September, mit. Sie beruft sich dabei auf Zahlen des Deutschen Zentrums für neurodegenerative Erkrankungen. 

Besonders für Menschen mit Demenz ist der Kontakt zu Familie und Freunden wichtig. Doch nicht immer sind regelmäßige Besuche durch Angehörigen oder Freunde möglich - besonders in Zeiten der Pandemie. Um eine soziale Isolation zu verhindern, hat die Alzheimer Gesellschaft Schleswig-Holstein e.V. in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Demenz und der TK das Projekt "Gemeinsam gegen Einsamkeit" ins Leben gerufen.

Ein-Knopf-Computer als digitale Lösung

Mithilfe eines einfachen "Ein-Knopf-Computers" - genannt KOMP - sollen an Demenz erkrankte Schleswig-Holsteiner mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben und so das Gefühl von Einsamkeit gemindert werden. Das Gerät sieht aus wie ein kleiner Fernsehbildschirm mit nur einem einzigen Knopf. Mit diesem wird KOMP ein- und ausgeschaltet. Über den Monitor können Bilder, Nachrichten oder Videoanrufe übertragen werden. 

Größere Bedeutung in der Pandemie

"Besonders in Zeiten von Corona kommt dem Projekt eine noch größere Bedeutung zu. Abstand halten ist für alle inzwischen an der Tagesordnung. Insbesondere ältere Menschen, die alleine wohnen und an einer Demenzerkrankung leiden, brauchen die sozialen Kontakte so dringend", sagt Sören Schmidt-Bodenstein, Leiter der TK-Landesvertretung Schleswig-Holstein. 

Die ersten Geräte sind bereits seit einigen Monaten in Erprobung. Auch für die Angehörigen sei diese unkomplizierte Kommunikation enorm wichtig. Kinder und Enkelkinder machen sich schließlich Sorgen und können häufig nicht so oft vor Ort sein, wie sie es gerne würden.  

Hinweis für die Redaktion

Anlässlich des Welt-Alzheimertags organisieren die Alzheimergesellschaft und das Kompetenzzentrum Demenz ein abwechslungsreiches digitales Programm mit Expertenrunden und Vorträgen.