Die weltgrößte Medizinmesse MEDICA 2020 findet in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie unter dem Signet "virtual-MEDICA" ausschließlich als digitale Veranstaltung statt.

Unser traditionelles MEDICA ECON FORUM by TK ist ein maßgeblicher Teil dieser "virtual-MEDICA" und bietet den Entscheider aus allen Bereichen des Gesundheitswesens spannende Vorträge, Diskussionen und Informationen. Leitthemen unseres Forums sind die Perspektiven der Gesundheitspolitik, Künstliche Intelligenz, Pflege und Digitalisierung.

Neben dem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, dem Landesgesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen Karl-Josef Laumann sowie den TK-Vorständen Dr. Jens Baas und Thomas Ballast konnten wir für unsere Veranstaltung unter anderem folgende Referenten gewinnen:

  • Professorin Christel Bienstein, Präsidentin des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe e. V.,
  • Professor Dr. med. Jörg Debatin, Chairman des hih - health innovation hub des Bundesministeriums für Gesundheit,
  • Dr. med. Markus Leyck Dieken, Geschäftsführer der gematik GmbH,
  • Prof. Dr. med. Ferdinand M. Gerlach, Vorsitzender Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen,
  • Dr. Gottfried Ludewig, Abteilungsleiter Digitalisierung und Innovation im Gesundheitswesen im Bundesministerium für Gesundheit,
  • Dr. med. Ute Teichert, Vorsitzende Bundesverband der Ärztinnen und Ärzte des öffentlichen Gesundheitsdienstes e. V.,
  • Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Bevollmächtigter der Bundesregierung für Pflege. 

Der Live-Stream startet täglich um 12:00 Uhr. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Programm des virtuellen MEDICA ECON FORUM by TK vom 16. November bis 19. November 2020.