Der Deutsche Ärztetag und einige Landesärztekammern haben in Sachen Fernbehandlung die Tür des Fortschritts aufgestoßen. Doch während die Ärzte in einigen Regionen eine generelle Erlaubnis zur ausschließlichen Fernbehandlung haben, sind solche Aktivitäten in anderen Regionen nur im Rahmen von Modellprojekten erlaubt. Die TK fordert deshalb, dass der derzeitige Flickenteppich durch eine bundesweit einheitliche Regelung in der Berufsordnung der Ärzte ersetzt wird, die allen Patienten einen freien einheitlichen Zugang zur Fernbehandlung ermöglicht. Wo dies sinnvoll ist, sollten alle medizinischen Leistungen auch per Fernbehandlung erlaubt sein. Selbstverständlich müssen sich diese neuen Leistungen auch in den Abrechnungen niederschlagen.

TK-Position: Beschluss zur ausschließlichen Fernbehandlung bundesweit umsetzen

PDF, 84 kB , nicht barrierefrei Downloadzeit: eine Sekunde

TK-Position: Digitales Versorgungsgesetz

PDF, 118 kB Downloadzeit: eine Sekunde

Fern­be­hand­lungs­verbot fast überall gelo­ckert

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Fernbehandlungen sind mittlerweile fast bundesweit möglich: Lediglich in Brandenburg und in Mecklenburg-Vorpommern sind ausschließliche Fernbehandlungen noch nicht erlaubt.

Digitalgesetz bringt große Fortschritte - auch für die Telemedizin. TK-Politikchef Volker Möws hierzu auf dem Blog WirTechniker.

Telemedizin auf Schwyzerdütsch: Ein Besuch bei Medgate. Ein Blick beim Nachbarn in der Schweiz auf dem Blog WirTechniker.

Digitalisierung leben und voranbringen

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Schneller, effizienter und transparenter - die Chancen der Digitalisierung sind vielfältig und ständig im Wandel. Wie sie für das Gesundheitswesen konkret genutzt und ausgestaltet werden können, zeigen die Vorschläge der TK .