Stuttgart, 14. Mai 2020. Die Landesvertretung Baden-Württemberg der Techniker Krankenkasse (TK) begrüßt die Entscheidung der Landesärztekammer, die Fernbehandlung für alle Patientinnen und Patienten zu öffnen. 

Andreas Vogt, Leiter der TK-Landesvertretung Baden-Württemberg: "Ein sehr positives Signal, das Ärzten und Patienten in Baden-Württemberg neue Optionen eröffnet und die Digitalisierung des Gesundheitswesens deutlich voranbringt. Da auch die Abrechnungsmöglichkeiten für telemedizinische Behandlungen bereits im vergangenen Jahr stark verbessert worden sind, hoffe ich, dass die Ärztinnen und Ärzte die Fernbehandlung nun auch verstärkt einsetzen."