Inter­view mit Heidrun Gitter