Hamburg, 7. Dezember 2018. Andreas von Münchow verstärkt als neuer Pressesprecher das Team Unternehmenskommunikation der Techniker Krankenkasse (TK) in Hamburg. Der 39-Jährige berichtet dabei an Inga Laboga, Leiterin Unternehmenskommunikation. Den Geschäftsbereich "Politik und Kommunikation" leitet Professor Dr. Volker Möws aus dem Berliner Büro der TK.

Von Münchow ist ab sofort erster Ansprechpartner für Journalisten und gestaltet gemeinsam mit den sechs Pressereferenten die Medienarbeit der TK. Sein Stellvertreter ist Dennis Chytrek, der zudem weiterhin als Pressereferent fungiert. Die komplette Kontaktübersicht der TK-Unternehmenskommunikation finden Sie im Presseportal der TK.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Zu Andreas von Münchow

Nach seinem Abschluss als Diplom-Politologe an der FU Berlin und journalistischen Zwischenstationen unter anderem bei der Welt am Sonntag, dem ARD-Hauptstadtstudio und dem Hamburger Abendblatt startete der gebürtige Kieler seine Karriere bei der Berliner PR-Agentur Maccs.

Nach abgeschlossenem Volontariat wechselte von Münchow zur Hamburger Kommunikationsagentur Faktor 3, wo er elf Jahre lang als Berater und Teamleiter tätig war und zum Mitglied des Management Boards aufstieg. Sein Arbeitsbereich umfasste dabei ein breites Kundenspektrum im Bereich der Marken-, Unternehmens- und Produkt-PR.

Danach folgten Positionen als Pressesprecher bei der Deutschen Fernsehlotterie sowie als Spezialist für Fundraising beim Katholischen Kinderkrankenhaus Wilhelmstift und dessen Stiftung SeeYou.