Das Welcomecenter Hessen ist die zentrale Anlauf- und Beratungsstelle für ausländische Fachkräfte in Hessen. Bereits seit 2013 beraten und unterstützen die Mitarbeiter im Welcomecenter internationale Fachkräfte rund um das Leben und Arbeiten in Hessen. Je nach Bedarf werden die Neuankömmlinge in Deutsch, Englisch, Spanisch oder Arabisch beraten. Sie erhalten beispielsweise Informationen zu den Themen Deutschlernen, Arbeitserlaubnis und Berufsanerkennung sowie Tipps für Bewerbungen und Vorstellungsgespräche. Außerdem informieren die Mitarbeiter umfangreich über Wissenswertes zum alltäglichen Leben in Deutschland - so etwa zur Wohnungssuche oder zur Bildung und Betreuung von Kindern.


Unternehmen können sich beim Welcomecenter über bestehende Unterstützungsangebote informieren. Je nach Anliegen des jeweiligen Betriebes werden Ansprechpartner vermittelt oder Programme empfohlen. Betriebe, die also beispielsweise junge Einwanderer ausbilden möchten oder die ausgebildete Fachkräfte suchen, erhalten passgenaue Informationen. Das Welcomecenter ist ein Gemeinschaftsprojekt des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main sowie der Regionaldirektion Hessen und der Agentur für Arbeit Frankfurt am Main der Bundesagentur für Arbeit. Die Initiative ist Teil der Gesamtstrategie Fachkräftesicherung Hessen des Landes. Dabei setzt die Hessische Landesregierung bei der Versorgung der Wirtschaft mit Fachkräften auf einen Strategiemix aus Bildung, Arbeitsmarktpolitik und Internationalisierung.