Berlin, 5. Juli 2019. Unter dem Motto "vernetzt" ist heute der aktuelle Geschäftsbericht der Techniker Krankenkasse (TK) in Berlin erschienen - ein Blick auf das erfolgreiche Geschäftsjahr 2018 und gleichzeitig ein Ausblick auf das Gesundheitssystem der Zukunft. Gesundheit und Unternehmen im Gesundheitssystem "vernetzt" zu denken, geht deutlich über die Digitalisierung von Prozessen und Angeboten hinaus. Davon profitieren die rund 10 Millionen TK-Versicherten.

Dominik Kruchen, alternierender Verwaltungsratsvorsitzender: "Die TK, also vor allem ihre knapp 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, hat 2018 gezeigt, was es heißt, das Gesundheitssystem aktiv mitzugestalten. Dazu gehört neben dem Mut, Neues auszuprobieren und der Verpflichtung gegenüber den Versicherten auch der vernetzte Blick auf die eigene Arbeit. Dass sich das auszahlt, zeigt das erfolgreiche Geschäftsjahr."

Vernetzung wirkt

Was bedeutet das Prinzip Vernetzung für eine zeitgemäße Unternehmenskultur? Wie stärkt der kluge Umgang mit Daten die Souveränität von Versicherten? Welche Rolle spielt Künstliche Intelligenz heute in der TK und wie wirken digitale Gesundheitsangebote vernetzt zusammen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der 58 Seiten starke Geschäftsbericht.

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018

Teil des Berichts ist auch der Überblick über die Versicherten- und Mitgliederentwicklung sowie die Finanzen im Geschäftsjahr 2018, in dem die TK rund 250.000 Versicherte hinzugewann.

Digitaler Geschäftsbericht

Ebenfalls seit heute online ist der digitale Geschäftsbericht der TK unter www.tk.de/geschaeftsbericht. Er präsentiert mit Videos, weiteren Fotos und Grafiken, was sich 2018 in der TK und um die TK bewegte.