Hamburg, 16. April 2021. Die Techniker Krankenkasse (TK), ihr Verwaltungsrat und Vorstand trauern um Gerry Kley, der Versichertenvertreter im Verwaltungsrat des Unternehmens war.

Gerry Kley

Gerry Kley, Versichertenvertreter im Verwaltungsrat Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.
Versichertenvertreter im Verwaltungsrat der Techniker Krankenkasse

Der gebürtige Eisenacher engagierte sich seit 2017 im höchsten Entscheidungsgremium der TK - zunächst als stellvertretendes Mitglied. Seit 2020 war er zudem alternierender Vorsitzender des sozialpolitischen Ausschusses.

"Sich für Menschen einzusetzen, sich zu engagieren und auf Ziele hinzuarbeiten, war für Gerry Kley nicht nur selbstverständlich, sondern ein Bedürfnis. Seit 2017 setzte er sich im TK-Verwaltungsrat und in der Mitgliederversammlung des Verbands der Ersatzkassen für die Interessen der Versicherten ein. Uns wird seine engagierte Stimme fehlen."

Dieter F. Märtens, alternierender Vorsitzender des TK-Verwaltungsrats

"Mit Gerry Kley verliert die TK einen äußerst sachkundigen Selbstverwalter, einen Menschen, der stets für seine Überzeugungen eintrat und dem es wichtig war im Sinne der TK-Versicherten mitzugestalten. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie."
Dr. Jens Baas, Vorstandsvorsitzender der TK

Gerry Kley verstarb am 14. April 2021 im Alter von 60 Jahren.