Zur Sicherung der wohnortnahen medizinischen Grundversorgung ist Thüringen auf ausreichend geeigneten Medizinernachwuchs angewiesen. Auch wenn die Facharztausbildung erst viele Jahre später abgeschlossen ist, werden wichtige Grundlagen hierfür bereits vor Studienbeginn gelegt.

Das Bild ist noch nicht vollständig geladen. Falls Sie dieses Bild drucken möchten, brechen Sie den Prozess ab und warten Sie, bis das Bild komplett geladen ist. Starten Sie dann den Druckprozess erneut.

Guido Dressel

Nicht jeder exzellente Abiturient wird automatisch ein guter (Land-)Arzt.
Guido Dressel

Abinote

Zunächst spielt die Abinote eine zentrale Rolle, auch beim Zugang zur einzigen medizinischen Fakultät in Jena. Es steht aber auch fest, dass nicht jeder exzellente Abiturient automatisch ein guter (Land-)Arzt wird. Gleichzeitig ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Jenaer Absolvent später in Thüringen praktiziert, am höchsten, wenn er aus Thüringen stammt.

Landeskinderbonus

Es liegt daher nahe, den Anteil der Medizinstudierenden zu erhöhen, die in Thüringen aufgewachsen sind. Einfach ist das nicht. Eine direkte Bevorzugung bei der Studienplatzvergabe ("Landeskinderbonus") ist rechtlich nicht umsetzbar. Eine allgemeine Erhöhung der Studienplatzzahl, die indirekt zu mehr einheimischen Studierenden führen würde, ist hingegen sehr teuer. Darüber hinaus belegt die Situation in Sachsen-Anhalt, dass die Gleichung "viele Studienplätze - wenig Ärztemangel" nicht aufgeht.

Landarztquote

Unser Nachbarland setzt daher ebenso wie zum Beispiel Nordrhein-Westfalen oder Bayern auf die Landarztquote; eine bevorzugte Studienplatzvergabe für die Verpflichtung, nach Ausbildungsende im ländlichen Raum tätig zu werden. Diesen Weg sollte auch Thüringen gehen, idealerweise im Rahmen eines Auswahlverfahrens unter Beteiligung niedergelassener Praktiker. Und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wird dieses Verfahren ganz nebenbei zu einer größeren Zahl einheimischer Thüringer Studierender führen.

TK_spezial_Thüringen_1_2019

PDF, 490 kB Downloadzeit: eine Sekunde