An der hochspezialisierten Vulpiusklinik werden ausschließlich Erkrankungen des Bewegungsapparates behandelt. Besonders Arthrose an Hüfte, Knie, Handgelenk und Schulter machen einen großen Anteil der Behandlungsfälle aus.

In der Vulpiusklinik werden aber auch alle anderen Erkrankungen von Extremitäten und Wirbelsäule behandelt. Dafür werden minimalinvasive sowie computerassistierte Verfahren angewandt. Ein Schwerpunkt liegt in den Revisionsoperationen nach Unfällen und fehlgeschlagenen Operationen.

Die Vulpiusklinik bietet innerhalb des TK-Netzwerks Spitzenmedizin komplizierte Eingriffe in der Handchirurgie an.

Detailinformationen zu den jeweiligen Leistungen erhalten Sie über das TK-Service Team: 0800 - 285 85 85 (24 Stunden an 365 Tagen im Jahr (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)