Das Städtische Klinikum Karlsruhe verfügt über 22 medizinische Fachabteilungen, vier Institute, eine Blutspendezentrale, eine zentrale Notaufnahme sowie eine Kindernotaufnahme.

Über 4.300 qualifizierte Mitarbeiter versorgen jährlich mehr als 60.000 Patienten im stationären und rund 170.000 Patienten im ambulanten Bereich.

Im TK-Netzwerk Spitzenmedizin ist das Klinikum mit zwei Angeboten der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie vertreten.

  • Bei einer Lebertumorerkrankung wird mit der selektiven internen Radiotherapie (SIRT) der Tumor zunächst verkleinert, um dann auf minimalinvasivem Weg entfernt zu werden.
  • Gutartige Veränderungen der Schleimhaut im Darm - sogenannte Adenome - können mit der eigens weiterentwickelten transanalendoskopischen mikrochirurgischen Exzision mit Waterjet-Unterstützung (TEM-ESD) schonend entfernt werden.

Detailinformationen zu den jeweiligen Leistungen erhalten Sie über das TK-Service Team: 0800 - 285 85 85 (24 Stunden an 365 Tagen im Jahr (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)