Hamburg, 4. Oktober 2018. Aus Fehlern bzw. Beinahe-Fehlern zu lernen und auf dieser Basis Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um die Patientensicherheit zu erhöhen - dieses Prinzip steckt in den Berichts- und Lernsystemen, "Critical Incident Reporting System" oder kurz CIRS genannt. Die Systeme ermöglichen Haus- und Fachärzten und ihren Teams, Schwachpunkte und Risiken in den Arbeitsabläufen zu identifizieren und aus dem offenen Austausch über Fehler zu lernen. Dadurch können Probleme in der Praxis vermieden werden, bevor sie überhaupt entstehen.

Arztpraxen können sich noch bis 15. Oktober für CIRS-Projekt anmelden

Arztpraxen, die ein strukturiertes Fehlermanagement in ihrer Praxis einrichten oder ihr vorhandenes verbessern möchten, können am Projekt CIRSforte teilnehmen. Interessierte Praxen haben noch bis zum 15. Oktober 2018 die Möglichkeit, sich für eine Teilnahme zu melden. Das gemeinsame Projekt von Techniker Krankenkasse (TK), Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) und weiteren Partnern unter der Führung des Instituts für Allgemeinmedizin der Goethe-Universität Frankfurt wird vom bundesweiten Innovationsfonds finanziell gefördert.

Workshops und Online-Schulungen für Ärzte und ihre Teams

Teilnehmende Praxen profitieren in vielen Bereichen. Sie werden dabei unterstützt, ein Berichts- und Lernsystem nachhaltig umzusetzen. Dabei entscheiden sie selbst über die Art des Systems, das sie für ihr praxisinternes Fehlermanagement nutzen möchten. Außerdem können sie Workshops besuchen, erhalten praxisrelevante Materialien sowie Newsletter und können an Online-Schulungen teilnehmen. Zurzeit nutzen bereits 110 Arztpraxen dieses Angebot. Das entspricht einer Teilnehmeranzahl von rund 1.300 Ärzten und deren Teammitgliedern. Mehr Informationen erhalten interessierte Praxen unter http://www.aps-ev.de/Projekte/cirsforte/.

Hinweis für die Redaktionen

Informationen zum Versorgungsforschungsprojekt CIRSforte - Fortentwicklung von Fehlerberichts- und Lernsystemen (CIRS) für die ambulante Versorgung - stehen auch unter www.tk.de (Webcode 935244) zur Verfügung.