Magdeburg, 8. November 2018. Insgesamt 17 Kindertagesstätten in DRK-Trägerschaft beteiligen sich in Sachsen-Anhalt am bundesweiten Projekt „KiCo – Kita-Coaches IN FORM“, das von der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. durchgeführt wird. Ermöglicht wird das gesunde Vorhaben für die Einrichtungen im Bundesland durch eine Förderung der Techniker Krankenkasse (TK) in Höhe von 79.000 Euro.

Ziel des Programms ist es, dauerhaft gesundheitsfördernde Strukturen in den Kitas zu etablieren. Dafür wurden pädagogische Fachkräfte aus den DRK-Tageseinrichtungen entsprechend geschult und zu sogenannten „Kita-Coaches“ qualifiziert. Schwerpunkte ihrer Arbeit bilden unter anderem die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung sowie Mitarbeitergesundheit und die Elternpartnerschaft, sprich: die Zusammenarbeit von Kita-Team mit den Erziehungsberechtigten.

Die Coaches führen zunächst gemeinsam mit den teilnehmenden Einrichtungen in den DRK-Kreis- und Regionalverbänden Magdeburg-Jerichower Land, Altmark-West, Naumburg-Nebra sowie Östliche Altmark eine Bestandsanalyse im Bereich der Gesundheitsförderung durch, um anschließend Handlungsfelder zu identifizieren und gemeinsam mit dem Team kita-spezifische Gesundheitsziele und geeignete Maßnahmen festzulegen. Abschließend soll eine Strategie auf den Weg gebracht werden, um die entwickelten Arbeitsweisen und Inhalte der Gesundheitsförderung in anderen Kitas des jeweiligen Trägers zu etablieren.   

Hintergrund

Die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. ist ein offenes Bündnis von rund 100 Mitgliedern aus öffentlicher Hand, Wissenschaft, Wirtschaft, Sport, Gesundheitswesen und Zivilgesellschaft. Diese setzen sich aktiv für eine ausgewogene Ernährung sowie regelmäßige und ausreichende Bewegung als wesentliche Bestandteile eines gesundheitsfördernden Lebensstils bei Kindern und Jugendlichen ein.