Magdeburg, 31. August 2021.  Für den Demografiepreis Sachsen-Anhalt können sich Einzelpersonen, Vereine, Netzwerke, Kommunen und Unternehmen mit Sitz im Bundesland bewerben. Der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Preis wird seit 2013 jährlich von der Landesregierung und der Demografie-Allianz ausgelobt - einem Zusammenschluss von mehr als 75 Partnern aus Wirtschaft und Gesellschaft. Die Preisvergabe erfolgt Ende November durch den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt und den Minister für Landesentwicklung und Verkehr. Über die Aufteilung der Summe und die Preisträger entscheidet eine interdisziplinäre Jury in den drei Kategorien Bewegen - Perspektiven für Jung und Alt, Aufbauen - Nachwuchs fördern und Fachkräfte sichern sowie Anpacken - Lebensfreude in Stadt und Land.

Sonderpreis Gesundheit

Zusätzlich vergibt die Techniker Krankenkasse (TK) zum mittlerweile sechsten Mal den mit einer finanziellen Anerkennung von 1.500 Euro verbundenen Sonderpreis Gesundheit. Der Preisträger wird aus dem Pool aller Bewerbungen ausgewählt.

"Wir freuen uns auf innovative Projekte, die mit kreativen Ideen für den Bereich Pflege aufwarten, die Digitalisierung im Gesundheitswesen voranbringen oder dabei helfen, die Versorgung im ländlichen Raum zukunftssicher zu gestalten", erläutert Steffi Suchant, Leiterin der TK-Landesvertretung Sachsen-Anhalt.

Die Bewerbungsfrist endet am 8. September 2021. Informationen zu den Preisträgern der Vorjahre sowie aktuelle Bewerbungsunterlagen sind auf dem Demografieportal des Landes Sachsen-Anhalt zu finden.